Über uns

  • Die Freie Schule Angermünde ist ein alternatives Bildungsangebot für Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Uckermark, Barnim, Märkisch-Oderland und Vorpommern-Greifswald.
  • Als zehnklassige Ganztagsschule mit Vorschule und Hort arbeiten wir nach einem modernen, reformpädagogischen Konzept. Unser Ziel ist es, allen Schülerinnen und Schülern eine umfassende Welterkenntnis zu ermöglichen und sie auf ein selbstbestimmtes, freiheitliches Leben vorzubereiten.
  • Wir setzen einen Schwerpunkt auf individuelles Lernen und berücksichtigen die persönlichen Stärken aller Mädchen und Jungen. Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf sind uns willkommen.

Lebendige Schule
Unser Konzept ermöglicht altersgemischtes Lernen in heterogenen Gruppen. Wir setzen auf Herausforderung und viel Praxisluft von Anfang an. Unsere Schülerinnen und Schüler üben gegenseitigen Respekt, Solidarität und den Umgang mit Konflikten.

Eins plus Zehn
Die Vorschule sichert einen gelingenden Übergang von der Kita ins Klassenzimmer. In der staatlich anerkannten Oberschule vergeben wir alle Abschlüsse der Sekundarstufe I. Bei entsprechenden Leistungen erwerben unsere Schülerinnen und Schüler die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Individuelle Begleitung
Der persönliche Draht zwischen Jung und Alt in kleinen Lerngruppen ist uns wichtig. Bis Klasse 6 arbeiten zwei Pädagogen pro Doppeljahrgang. In der Oberschule lernen pro Klasse maximal 13 Schülerinnen und Schüler.

Kompetenz und Erfahrung
Das Team unser Schule ist multiprofessionell. Die Lehrkräfte und Erzieher werden von Sonderpädagogen, Lerntherapeuten und Schulbegleitern unterstützt. Mehrere Kollegen besitzen neben der Lehrbefähigung eine Montessori-Qualifikation.

Gelebte Mitbestimmung
In der Schulkonferenz gestalten die Schülerinnen und Schüler ihren Schultag mit und übernehmen Verantwortung für ihr Handeln. Unsere Schule wird von einem Elternverein getragen und ist selbstverwaltet. 

Gesundes Essen
Täglich bereitet die Schulküche ein gesundes Mittagessen frisch zu. Zum Frühstück gibt es Biomilch und zwischendurch viel Obst.

Wir sind anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. In unserer Schule lernen Kinder mit bunten Bildungsbiografien und besonderem Förderbedarf. Für die Beratung und Diagnostik greifen wir auf ein bewährtes regionales Netzwerk zurück. Zu unseren Partnern in der Inklusionsarbeit gehören

  • die Jugendämter der Landkreise Uckermark und Barnim,
  • die Sonderpädagogische Förder- und Beratungsstelle in Prenzlau,
  • der Integrationsfachdienst in Eberswalde,
  • die Werkstätten für behinderte Menschen in Angermünde und Schwedt,
  • die Schulpsychologische Beratung in Angermünde,
  • die Spezialambulanz Autismus in der „Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters“ des Martin Gropius Krankenhauses in Eberswalde.